???

Klassenzimmer

Die Klassenräume unserer Schule sind in verschiedene, entsprechend den Bedürfnissen der Schüler ausgestattete Bereiche unterteilt.

 

In jeder Klasse gibt es mehrere Arbeits- und Spielbereiche, einen Küchenbereich, sowie einen Ruhe- und Entpannungsbereich. Während eines langen Schultages haben die Schüler die Möglichkeit sich dorthin zurückzuziehen, auszuspannen und sich nach eigenen Vorlieben zu beschäftigen: Bücher lesen, Massagekissen spüren, einer Geschichte lauschen,...

 

 

 

 

Therapiebad

Somatische Förderung im Therapiebad:

Den eigenen Körper im warmen Wasser spüren, sich entspannen und die Nähe einer vertrauten Person zulassen - diese Ziele stehen beim Baden und Plantschen in der großen Therapiewanne im Vordergrund.

 

 

 

 

 

 

 

Lichterzimmer

Hier werden in einer angenehm gestalteten Raumatmosphäre gezielt Sinnesempfindungen ausgelöst.

Speziell ausgewähltes farbiges Licht, Bilder, Klänge und Musik  ermöglichen Erfahrungen in unterschiedlichen Wahrnehmungsbereichen.

Individuell abgestimmt wirken Klänge und Lichtreize entspannend, aber auch aktivierend.

In dieser ruhigen Atmosphäre entsteht eine sowohl körperliche als auch seelische Entspannung, die Wohlbefinden erzeugt und Ängste nimmt und die Lernfähigkeit in besonderer Weise anregt.

Farbe und die Helligkeit des Lichts wirken auf psychische und physische Prozesse. So wird der Muskeltonus und das vegetative Nervensystem positiv beeinflusst und die visuelle Wahrnehmung stimuliert. (s. "Snoezelen-Anwendungsfelder in der Praxis", von MERTENS Krista)

 

Zielsetzungen: 

Ermöglichen von Sinneserfahrungen

Verbesserung der Wahrnehmung durch sanfte Stimulation

Förderung von Vertrauen und Entspannung

 

 

 

 

Bällchenbad

 

„Bällchenbad“ mit Schaukeln (Hängematte, Kreisschaukel…), Trampolin, Physiobällen, Schaukelwanne, Rutschfahrzeugen u.a.m.

 

Der große „Bällchenbad-Raum“ im 1. Stock unserer Schule ermöglicht spielerische Bewegungs- und Wahrnehmungserfahrungen beim Rutschen, Wippen, Schaukeln, Bällchen auf dem eigenen Körper spüren... 


 

Zielsetzungen psychomotorischer Förderung: 

  • Handlungskompetenz: ganzheitlich-umfassende Förderung von Bewegung und Wahrnehmung durch spielerisches, selbständiges Handeln.
  • Sozial-emotionale Handlungskompetenz: durch Erfahrungen, die das Kind innerhalb der Gruppe sammelt.
  • Vertrauen in sich selbst: durch Stärken des Vertrauens in die eigenen  Fähigkeiten um sich im Leben (im Alltag) zurechtzufinden.

 

 

 

Computerraum

Eine große Anzahl an PCs - großteils mit Internetanschluss - steht den Schülern für Lernen und Freizeit (Nachmittagsbetreuung) im Computerraum zur Verfügung.

 

Life-Tool Computerlösungen mit Alternativen zu Tastatur und Maus (Taster, Mausersatz, Spezialtastaturen: Trackball, Joystick, Ergonomiemaus,…) tragen dazu bei, dass computerunterstütztes Lernen für alle Schüler möglich wird. Das Bedienen von Tastatur und Maus kann Schritt für Schritt erlernt werden.


Zusätzlich sind auch unsere Klassenräume mit PCs ausgestattet. So können spezielle Lernprogramme für’s motivierende Üben direkt in den Unterricht eingebaut werden.

 

 

 


Schwimmbad

Der Schwimmunterricht findet im hauseigenen Hallenbad des Institutes Hartheim statt.

 

Folgende Ziele stehen dabei im Vordergrund:


Übungen zur Wassergewöhnung

Spielerisches Bewegen im Wasser: Sich vom Wasser mit Hilfe von Matten oder Poolnudeln tragen lassen,...

 

Übungen zur Bewegungskoordination

z.B.: Mit den Füßen Ringe vom Grund des Schwimmbeckens angeln.

 

"Schwimmen"

 

Körperpflege und "Selbsthilfe"

 

 

 

 

Musikzimmer

 

Klassische ORFF-Instrumente und große Klangkörper (Big Boom, Gong, Röhrentrommel, Tischtrommel…) stehen uns im Musikzimmer zur Verfügung.

Mit Klangschalen, Big Boom und Co können beim klanglichen Experimentieren und Improvisieren Klänge und Rhythmen nicht nur gehört, sondern deren Schwingungen auch erspürt werden...

 

s. "Spezielle Angebote: Musische Förderung"

 

 

 

 

Turnsaal/Bewegungsraum

 

 

Unser Bewegungsraum bietet viel Platz für sportliche Aktivitäten. Mit "klassischen" Sportgeräten und therapeutischen Materialien findet in diesem Raum Bewegungserziehung unter Einbeziehung der verschiedenen  Wahrnehmungsbereiche statt.